Was können sie trinken alkohol während der einnahme von antibiotika

Es besteht die wahrnehmung, dass die antibiotika beseitigt, den konsum von alkohol. Wir werden die situation klären und festzustellen, welche medikamente wie lange, nachdem sie alkohol getrunken wird, kann nehmen, ohne folgen für die gesundheit.

Tabletten und alkohol

Die kompatibilität von medikamenten mit alkohol hängt von der art der antibiotika - tool. Einige antibiotika blockieren das enzym die spaltung von alkohol. Daher im blut reichern sich giftige substanzen. Nach empfang dieser mittel, die folgen werden, erweitern die blutgefäße, verursacht gesichtsrötung.

Giftige substanzen reichern sich im blut verursachen übelkeit und erbrechen. Die antwort auf vergiftung begleitet von herzrhythmusstörungen und schwindel. Natürlich ist der empfang von alkoholischen getränken und ohne antibiotika kann ähnliche symptome verursachen.

Aber es ist unwahrscheinlich, nach der bezeichnung eines arzneimittels, wird der arzt im detail über welche zeit kann mit alkohol eingenommen werden. Leider ist die antwort begründeten sie hören nicht zu. In der anweisung, es gibt immer informationen über die kompatibilität des arzneimittels mit alkohol und anderen drogen.

Nur nach einer ausführlichen erklärung kann man feststellen, ob es sich lohnt, zu riskieren, ihre gesundheit, und über wie lange nach eingang der, die man trinken kann. Ich muss sagen, dass es gibt medikamente, antibiotika, die keine interaktion mit alkohol. Ein kategorisches gibt es nur kontraindikation für metronidazol und medikamente dieser gruppe.

Warum können sie nicht die kombination von alkohol mit antibiotika

Viele leute nennen das verbot der verwendung von reinigungstüchern mit alkohol - getränke während der behandlung - ein mythos im zusammenhang mit der notwendigkeit, einen korrekten lebensstil der erkrankten person. Vielleicht ist dies ein teil der wahrheit. Aber sie haben die absolute gewissheit, dass die auswirkungen der teturam reaktionen führen, die gefährlich für das leben bisweilen extrem verlangsamen das herz und der druckabfall.

Es zeigt sich, dass für das recycling der giftigen substanz erforderlich sind enzyme, die zum abbau der arzneimittel und erleichtert ihre entfernung. Alkohol blockiert die produktion von dehydrogenase, so dass die anzahl der giftige acetaldehyd erreicht kritische menge.

Demonstrationen solcher zustand kann verlust des bewusstseins, durch den rückgang der blutdruck. Der zustand kann begleitet sein von krämpfen, fieber, atemnot.

Antibiotika

Nicht kompatibel sind alle antibiotika der gruppe der tetracycline.

Es gibt auch beweise dafür, dass antibiotika-gruppe, metronidazolum dan disulfiramum reaktion. Das molekül cephalosporine erinnert an die struktur eines patienten, trinkt und nimmt disulfiram, auch das auftreten dieser phänomene.

Ein weiterer grund, um junk - alkoholkonsum – die reduktion der antimikrobiellen aktion und der toxischen wirkung auf die leber. Darüber hinaus ist die wahrscheinlichkeit der entwicklung von nebenwirkungen nach der einnahme von alkohol erhöht.

Die folgen sind individuell für jeden. Daher ist es besser, zu warten, mit dem konsum von alkohol, bis die wiederherstellung und experimentieren sie nicht mit ihrer gesundheit

Gleichzeitigen empfang von medikamenten mit alkohol droht die folgenden folgen:

  • Die vergiftung von den giften;
  • Die verletzung aus der herstellung von enzymen in der leber;
  • Die inaktivierung des wirkstoffs, des arzneimittels;
  • Misserfolg der behandlung.
  • Die verschärfung der krankheit;
  • Allergische reaktionen;
  • Die überlastung der nieren.

Antibiotika verringern die entfaltung des geistes. In der folge, den nächsten tag schwere des syndroms.

Basierend auf den oben, ich sage "auf wiedersehen" alkohol bis zur vollständigen genesung nach einer krankheit. Ansonsten, meine erholung ist in gefahr und die gelegenheit, nehmen sie die chronische form erhöht in zeiten. Hier ist, warum.

Das ziel der behandlung mit antibiotika zerstören die krankheitserreger. Im magen tablette medikament wird aufgelöst und wird in das blut aufgenommen. Durch die gefäße medikamente verbreiten sich durch den ganzen körper, dringt in den fokus der entzündung, töten, und hemmen die vermehrung von bakterien.

Danach beginnt sie, sich aktiv in der leber. Ihre aufgabe ist es, verwandeln die zersetzungsprodukte von bakterien und antibiotika-und dann durch die ausscheidungsorgane system aus ihrem körper.

Kann ich konsumieren moderat alkohol

Der wirkstoff von alkoholischen getränken, unabhängig von ihrer stärke – ethanol. Ein bisschen konzentration dieser substanz ausreicht, um die chemischen reaktionen. Ethanol kommuniziert mit antibiotika, lähmen ihre arbeit.

Auch alkohol wirkt auf enzyme, die sich nicht zersetzen den alkohol. Daher zirkuliert im blut in form von toxischen substanzen, verursacht die symptome der vergiftung. Zersetzungsprodukte von bakterien, bilden auch einen toxischen komplex mit alkohol.

Wie kommuniziert das ethanol in arzneimitteln

Es ist bekannt, dass die hersteller von arzneimitteln haben keine medikamente an personen mit aufenthalt im betrunkenen zustand. Daher ist in den anweisungen nicht machen empfehlungen. Aber es gibt immer ein hinweis: nehmen sie genau wie vorgeschrieben, durch einen arzt.

Man muss auch sagen, dass die krankheit erschöpft den körper und für die wiederherstellung notwendig ist die mobilisierung aller systeme. Daher lohnt es nicht, schwächen und erweiterte sie, alkohol zu trinken und hindernisse schaffen für die arbeit von antibiotika. Die einnahme von antibiotika, selbst die größten harmlos, die infektion führt zu nebenwirkungen.

Warum kann man nicht trinken antibiotika mit alkohol

Daher ist jede behandlung beinhaltet den verzicht von alkohol während der therapie. Neben antibiotika werden in der regel verschrieben, andere medikamente, die zusammen schaffen eine große arbeit für die leber, die verarbeitung von produkten aus dem zerfall.

Die zusätzliche belastung, in den leberzellen führen kann, zu zerstören. Wie viel zeit benötigen sie, um aus seinem körper die antibiotika? Es wird empfohlen, zu unterlassen, alkoholische getränke, drei tage nach der behandlung, frei zu sein von medikamenten.

Die häufigsten anzeichen der verursacher der vergiftung durch die kombination von antibiotika mit alkohol – erbrechen, schmerzen im magen. Manchmal sind die medikamente in den bedingungen für die wirkung von ethanol im allgemeinen ausgeglichen sein einfluss ist nichts ausgegeben - geld, zeit, und, was noch wichtiger ist, die gesundheit.

In diesem fall, ich wähle immer die möglichkeit, sich selbst zu heilen, und nicht ausführen, die ihre krankheit oder fangen die komplikationen in form von leberzirrhose.

14.09.2018